logo_ortsbild.png.webp

Ortsbild & Infrastruktur

Dezentrale Entsorgungsstellen - Danke!

Ohne rechtskräftiges Budget konnte die Gemeinde die dezentralen Entsorgungsstellen nicht betreiben. Das wird nun nach der Budget-Annahme an der Urne und nach Ablauf der
Rekursfrist wieder möglich sein.

Unserem Vereinszweck entsprechend, nämlich Eglisau lebendig zu halten, entschlossen wir uns Anfang Januar einzuspringen und die Entsorgungsstellen als Überbrückung in Auftrag zu geben. Das in der Hoffnung, diese mit Spenden zu finanzieren.

Und siehe da, erfreulicherweise haben gut 40 Spenderinnen und Spender eingezahlt und so den Betrieb aufrechterhalten. Die unzähligen Dankesmeldungen aus den Quartieren geben wir an euch weiter!

 

Ein grosses Dankeschön auch an den Betreiber der Entsorgungsstellen, Thomas Leibundgut von Leib & Gut, Wasterkingen. Er hat innert Tagesfrist seinen Anhänger wieder aufgestellt und gab uns einen willkommenen «Notbudget-Rabatt». Wir wünschen allen gutes Durchstehen der speziellen Situation und freuen uns, euch wieder nicht nur beim Entsorgen antreffen zu dürfen!

Das Augenmerk des Ressorts «Ortsbild & Infrastruktur» gilt der Attraktivität von Eglisau heute und in der Zukunft.

 

Es ist uns ein grosses Anliegen, die Einmaligkeit des Städtli beizubehalten und bei der Weiterentwicklung immer am Puls des Geschehens zu sein, um zusammen mit der Gemeinschaft nachhaltige Lösungen mitzugestalten. Auch zu den Themen der öffentlichen Infrastruktur fühlen wir uns im Sinne unserer Handlungsleitlinien verpflichtet. Es geht uns bei allen Aktivitäten darum, Eglisau in seiner Einmaligkeit und Eigenart heute und in Zukunft attraktiv zu behalten und weiter zu gestalten.

Sind Sie interessiert, VIVA Eglisau bei den Themen rund um das «Ortsbild & Infrastruktur» aktiv zu unterstützen?

Senden Sie ein Email an Christoph Hagedorn.

Wir freuen uns auf Sie!